×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Die archäologisch - geophysikalische Prospektion bietet die Möglichkeit einer raschen und vergleichsweise kostengünstigen, zerstörungsfreien Vorerkundung und Dokumentation archäologischer Fundstellen. Mit speziellen Meßsystemen werden physikalische Eigenschaften des Untergrunds in einem engen Raster gemessen. Nach Umwandlung der Meßdaten in digitale Bilder ist das Ergebnis bereits wenige Minuten nach Abschluß der Messungen im Feld beurteilbar. In Schwarzenbach wurde in Zusammenarbeit mit Archeo Prospections(R) das Siedlungsareal mit Multisensor-Cäsiumgradiometern, Boden-widerstandsmessgeräten, Seismometern, Suszeptibilitätsmessgeräten und Bodenradar geophysikalisch prospektiert. Das durch die archäologische Prospektion gewonnene, detaillierte Bild der archäologischen Strukturen bildet die Grundlage für die laufenden Forschungsgrabungen in der fast 15 ha großen prähistorischen Siedlung.

Geophysik, VIAS-Vienna Institute for Archaeological Science, Universität Wien